Sierra India Mike Oskar November

Part 2: Mallorca

Einen Tag war ich nach Paris nur zuhause (an dem ich mir Cloverfield angesehen habe: kurzweiliger Film, von dem ich mir jedoch mehr erwartet habe), dann ging es schon wieder weg, diesmal nach Mallorca. Fluglinie war Ryanair (Reihernair^^), Kostenpunkt: 13€/p.P. 
Unser Hotel lag in Platja de Palma, ca. 5 Gehminuten vom Strand entfernt.

Abends angekommen bot sich beim ersten Spaziergang folgendes Bild:



Hoteleigener Pool (war jedoch -trotz angenehmen 15 Grad- noch zu kühl zum Schwimmen):


Da wir einen Mietwagen hatten, erkundeten wir die ganze Insel, wir waren am westlichsten, am nördlichsten, am östlichsten und am südlichsten Punkt^^. Landschaftlich hat Mallorca wirklich einiges zu bieten, aber seht selbst:
















Die Hauptstadt hat ebenfalls einiges zu bieten, Hauptattraktion ist wohl die gotische Kathedrale La Seu:

 
Hauptgrund nach Mallorca zu gehen sind für die meisten aber vermutlich die tollen Strände und die, nun ja, *umfangreichen* Möglichkeiten was trinken zu gehen.
Im Februar war aber abgesehen von unzähligen Rentnern, die Spazieren gingen, wenig los. So auch am berühmten Balneario 6 (=Ballermann 6). 

,

Zum Abschluss nun noch zwei Stimmungsfotos:



18.2.08 21:51

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen